Haus-safe-for-the-Ferien-2
, ,

Schätzungen zufolge befürchten jedes Jahr über 70% der Italiener, in ihren Häusern gestohlen zu werden, insbesondere wenn sich die Sommerferien nähern. Egal, ob es sich um eine Wohnung oder eine Villa handelt, die Sicherheit scheint nie zu groß zu sein, umso mehr, wenn Sie von einem Rekordanstieg bei Diebstählen hören: etwa alle zwei Minuten. Es gibt nicht wenige, die eine Reise aufgeben, und ebenso viele Entwickler alternativer Lösungen, die abschreckend wirken können. Beispielsweise entscheiden sich einige der verschiedenen gesetzlich zulässigen Systeme für das sogenannte offendiculaDies ist eine Reihe von Maßnahmen, die darauf abzielen, den Eintritt von Fremden in das Privateigentum zu verhindern.

Finden Sie heraus, wie Sie in den Sommerferien ein sicheres Zuhause haben

Die verschiedenen Systeme von Sicherheit zu Hause Auf dem Markt sind zahlreiche Produkte verfügbar, und einige sind mit innovativen Technologien ausgestattet, mit denen über eine auf dem Smartphone installierte Anwendung gleichzeitig die internen und externen Bilder des Hauses gesendet werden können. Eine technologische Entwicklung, die eine Überwachung des Eigenheims auch aus einer Entfernung von Tausenden von Kilometern ermöglicht und es Eigentümern und Mietern ermöglicht, die Polizei sofort zu benachrichtigen oder die Rahmen für Ermittlungszwecke zu verwenden.

In der Gruppe der Systeme von Sicherheit zu Hause Heutzutage ist es notwendig, zwischen aktiven und passiven Systemen zu unterscheiden. Jedes hat seine eigene Funktionalität, aber während die aktiven auf echte Alarmsysteme (Einbruchalarme, Videokameras usw.) zurückgeführt werden können, sind passive Systeme solche, weil sie nicht mit bestimmten elektronischen Geräten ausgestattet sind, die einen Alarm auslösen sollen. Holen Sie sich eine zitieren Für eine Umstrukturierung, die gleichzeitig die Sicherheit des eigenen Zuhauses erhöhen soll, ist dies im Allgemeinen sehr einfach. Auf diese Weise können Sie sich ein Bild machen und i im Auge behalten Costi einer möglichen Erneuerung des eigenen Hauses.

Passive Sicherheitssysteme

Mit anderen Worten, passive Sicherheitssysteme sind am weitesten verbreitet und werden in fast allen italienischen Haushalten installiert. Zwischen gepanzerten Türen und Geländern, Toren und Gittern ist der Schutz des Privateigentums statisch: ein bisschen, als ob das Haus durch einen Umschlag geschützt wäre. Der bekannteste Hausschutzsystem ist ohne Zweifel die Installation einer Panzertür, die vorzugsweise mit einem europäischen Profilzylinder ausgestattet ist. Es ist gut zu wissen, dass sich Panzertüren in sechs Klassen unterscheiden, von denen jede das Sicherheitsniveau angibt.

Die niedrigste Klasse, d. H. Die erste, bezeichnet ein reduziertes Sicherheitsniveau im Gegensatz zur sechsten Klasse, die Türen mit einem hohen Sicherheitsniveau umfasst. Letztere halten selbst den genialsten Angriffen stand, wie sie in einigen Actionfilmen zu sehen sind. Die für Wohnungen und Villen angegebene Panzertür kann zwischen der zweiten und vierten Klasse gezählt werden, wobei der Sicherheitsgrad durch Angriffe mit speziellen Picks, Brechstangen und Zangen gewährleistet ist.

Haus-safe-for-the-UrlaubJede Einbruchschutztür wird vor dem Inverkehrbringen spezifischen Tests unterzogen. Zwischen den Tests auf Schalldämmung und Flammschutzmittel wird das Produkt einer bestimmten physikalischen Belastung ausgesetzt, bei der ein Einbruchsversuch simuliert wird. Um die Simulation effektiv zu gestalten, verwenden Profis alle typischen Werkzeuge eines Diebes: Die Sicherheitsstufe wird basierend auf der Zeit definiert, die zum Einbrechen der Tür benötigt wird, und daher auch auf der Klasse, zu der sie gehört.

Ein zweites passives System von Sicherheit zu Hause ist die Installation von Geländern, sowohl fest als auch schwenkbar. Um sie zu nutzen, sind hauptsächlich die Eigentümer von Wohnungen in den ersten beiden Stockwerken eines Gebäudes sowie diejenigen, die eine Villa schützen wollen. Die aus Eisen oder Edelstahl gefertigten, verzinkten oder lackierten Geländer werden in der Nähe von Türen und französischen Fenstern mithilfe eines Schweißgeräts montiert, das den Rahmen perfekt in der Türöffnung fixiert. Die Klappgeländer können mit einer oder mehreren Türen strukturiert sein, die den Zugang zu den Balkonen oder zum Garten erleichtern. Ihre Sicherheit wird durch das Vorhandensein eines internen Riegels gewährleistet, der nachts oder unterwegs geschlossen werden muss.

Feste Geländer hingegen, auch Gitter genannt, werden hauptsächlich an Fenstern montiert und versiegeln diese vollständig, ohne die Helligkeit der Räume zu beeinträchtigen. Obwohl sie die Idee eines Gefängnisses vermitteln können, sind die Geländer besonders in der Sommersaison eine hervorragende Abschreckung. Es ist tatsächlich möglich, Fenster und Balkone für eine normale Luftzirkulation offen zu lassen, ohne befürchten zu müssen, dass jemand das Haus betritt. Der ästhetische Faktor lässt sich dank der zahlreichen Modelle und der Möglichkeit, sowohl die Roste als auch die Fensterläden mit unterschiedlichen Farben anzupassen, leicht überwinden.

Zu den passiven Systemen gehören schließlich Tore und scharfe Geländer, aber auch innovative Befestigungen aus widerstandsfähigen Materialien, die mit Geräten modifiziert wurden, die Fenster oder Fenstertüren blockieren. Es ist wichtig zu wissen, dass es bestimmte Arten von Türen und Fenstern gibt, die zwischen passiven und aktiven Systemen angeordnet sind, und zwar genau aufgrund des Vorhandenseins einiger intelligenter Technologien, die vor Einbruch oder Eindringen warnen. Dies ist das Beispiel einiger Modelle von Moskitonetzen, die mit Infrarotstäben ausgestattet sind und in Betrieb genommen werden, wenn sie den Eintritt von sich bewegenden Körpern abfangen. Das System ist mit dem Telefon des Eigentümers verbunden, das mehrere Telefonnummern speichern kann, die bei Abwesenheit benachrichtigt werden sollen.

Sogar die Geländer können mit Perimetersensoren ausgestattet werden, die beide vom Hersteller von Anfang an eingerichtet oder zu einem späteren Zeitpunkt eingesetzt werden. Die integrierten Systeme sind speziell im Rahmen versteckt und können sowohl durch Infrarotstrahlen als auch durch Verschlusstechnologien dargestellt werden, die vor Einbrüchen mit der Brechstange schützen.

Aktive Sicherheitssysteme

Aktive Systeme von Sicherheit zu Hause Sie sind unter dem Begriff Diebstahlsicherung bekannt. Es gibt unendlich viele Modelle für alle Budgets und reicht von traditionell Videoüberwachungskameras High-Tech-Technologien, die mit Smartphones und Tablets interagieren können.

Es ist nicht möglich, a priori festzustellen, welches das ist beste Diebstahlsicherung für die Haus: Die Auswahl konzentriert sich auf verschiedene Faktoren, darunter das, was Sie wirklich von einem Einbruchalarm erwarten und wie viel Sie dafür ausgeben möchten. Zum Beispiel können Sie installieren Kameras im Freien auf dem Treppenabsatz des Hauses oder am Eingang einer Villa, wenn das Grundstück bereits durch das Geländer geschützt ist, oder entscheiden Sie sich gleichzeitig für Innenkameras, die in der Nähe von Fenstern und Balkonen montiert sind. In beiden Fällen ist es auch notwendig, die Aufzeichnung der Bilder zu veranlassen, umso mehr, wenn Sie einen Beweis für eine mögliche Beschwerde erhalten möchten. Die Erfindungen der neuesten Generation schlagen vor, eine zu wählen Kamera für Haus fähig, damit zu interagieren Smartphone durch eine spezielle App.

Haus-safe-for-the-Ferien-3Die Technologie ist einfach, aber effektiv: Es ist möglich, die Innenräume eines Privathauses live zu überwachen oder sofort benachrichtigt zu werden, wenn Sie eine merkwürdige Bewegung bemerken. Unabhängig davon, wo Sie sich befinden (ob bei der Arbeit oder im Urlaub von zu Hause weg), arbeiten die Systeme über eine Kameraverbindung mit jedem WLAN. Es ist daher erforderlich, das Modem offen zu lassen, wenn der Mechanismus wirksam werden soll. Das Kameras für Haus Einfacher sind billiger und ermöglichen es, die Aufzeichnungen gleichzeitig mit dem Öffnen der Anwendung zu erkennen. Ausgefeilte Technologien sind mit Sensoren ausgestattet, die sofort ein Signal direkt an das Mobiltelefon senden können.

Hierbei handelt es sich um 3D-Systeme zur Rauschunterdrückung oder zur Analyse von Intelligenzvideos, die bei Anomalien aktiviert werden. Beispielsweise erkennt die 3D-Rauschunterdrückung anomale Geräusche in einem Raum, während die Analyse der Intelligenzvideos ungewöhnliche Verhaltensweisen während der Aufnahme wahrnimmt. Der digitale Bildstabilisator scheint auch eine gute Wahl zu sein, insbesondere wenn Sie klare und scharfe, nicht verschwommene Bilder mit stabilisierten Rahmen benötigen. Die Kosten für die Installation einer technologischen Diebstahlsicherung sind leicht hoch, können jedoch dank zahlreicher steuerlicher Anreize amortisiert werden.

Zusätzliche Diebstahlsicherungssysteme können in der Nähe von Geländern montiert werden, also zwischen Balkonen und Fenstern. Diese Produkte sind in Form von Kits erhältlich und werden später installiert, sodass sie an beliebiger Stelle positioniert werden können. Da ist es Anti-Diebstahl für drahtloses Zuhause Gleiches gilt für Alarme, die mit der Stromversorgung arbeiten und gleichzeitig die Energie akkumulieren können, die für den Betrieb ohne Strom erforderlich ist. Die neuesten Erkenntnisse sind sogar selbstgeschützt, indem mit einem akustischen Signal das Vorhandensein von Fehlern oder Fehlfunktionen im Alarmsystem gemeldet wird.

Die Entscheidung, Ihr Haus zu schützen, kann zahlreiche Lösungen umfassen. Ein absolut sicheres Zuhause kann mit passiven und aktiven Systemen ausgestattet werden, von denen jedes auf besondere Weise gegen Einbrüche interagiert. Gepanzerte Türen und Geländer können die Türen schützen Kameras für Haus mit Interaktion für Smartphone Sie können den Haupteingang und die Räume mit Wertsachen überwachen. Die Zeit, um die Installation eines Diebstahlsicherungssystems zu nutzen, ist während der Renovierungsarbeiten, die sogar die Renovierung Ihres Hauses fördern könnten. Ob es ganz oder teilweise ist, die Renovierung umfasst verschiedene Interventionsarten, die von der Steuererklärung abgezogen werden können.

Anreize

Der Staat mit dem Zweck Wartungsarbeiten fördern, dessen Kosten fast immer von den rechtmäßigen Eigentümern getragen werden, hat jährlich eine Reihe von Maßnahmen getroffen, um die Kosten für die Renovierung eines Privathauses zu amortisieren. Dies gilt umso mehr, wenn es um den Kauf von Systemen geht, die die innere Sicherheit verbessern, wie z. B. Diebstahlsicherungen.

Gemäß einer in Punkt f) in Artikel 3 des "Konsolidierten Textes der gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen über das Bauen" enthaltenen Regel kann ein IRPEF-Steuerabzug erfolgen Interventionen im Zusammenhang mit dem Erlass von Maßnahmen zur Verhinderung des Risikos der Ausführung rechtswidriger Handlungen durch Dritte. Dies ist daher der Fall bei der Installation von Geländern sowie von gepanzerten Türen, Gittern und Toren, von Einbauten mit integriertem Schließsystem und Fenstern, die mit Diebstahlsicherungen ausgestattet sind, aber nicht zuletzt für alle geeigneten Geräte Eindringen von Dritten in Privateigentum mit Kameras und Kameras erkennen.

Steuerabzüge entsprechen 50% der bis zum 31. Dezember 2017 angefallenen Ausgaben (ab diesem Zeitpunkt ist ein weiteres Gesetz erforderlich, um die Anreize ab 2018 zu verlängern) und einer Obergrenze von höchstens 98 Euro pro Immobilieneinheit. Diese Zahl geht offensichtlich über die Kosten eines herkömmlichen Diebstahlsicherungssystems hinaus, kann jedoch immer die Renovierungsarbeiten von zu Hause aus.


Meine Kontaktdaten:

Fühlen Sie sich frei, mich für Informationen zu kontaktieren, das Angebot ist kostenlos und Sie können Online anfragen oder nutzen Sie die Kontaktdaten auf dieser Seite.


Begleiten Sie uns: