verlassen zu einem-Interieur-Designer
, , ,

Erfüllt einige Fernsehsendungen, die speziell fokussiert sind renovierung von gebäuden und auf Einrichtungshinweise dieDekorateur Er ist eine Figur, die heute mehr denn je auf dem Gebiet der Architektur beachtliche Erfolge zu verzeichnen scheint. Die Bedürfnisse in Bezug auf Einrichtungszubehör ändern sich und der Kunde entscheidet sich fast immer dafür, folgende Stile und Trends einzurichten, die von der Mode des Augenblicks vorgegeben werden. Die Idee ist, personalisierte Räume zu schaffen und vor allem im Einklang mit dem eigenen Charakter, die etwas Besonderes haben, das sie exklusiv und innovativ machen kann.

Vorherrschen ist die Notwendigkeit, eine zu schaffen KonzeptDies ist ein Projekt, das bestimmte Anforderungen perfekt erfüllt: die Definition eines Raums, die Anpassung der Umgebung an die geltenden Vorschriften, die Schaffung von Komfortzonen innerhalb des Gebäudes und nicht zuletzt die Wahl eines Stils, der dies kann sei anständig. Im letzteren Fall folgt die Einrichtung eines Berghauses bestimmten Kriterien im Vergleich zu einem Ferienhaus am Meer oder einer Wohnung in der Stadt.

Die gleichen Grundsätze gelten, wenn Sie um die Hilfe von a bitten Dekorateur für eine Unterkunftseinrichtung (ein Hotel, eine Residenz, ein Bed and Breakfast), einen Ort (Restaurant, Bar, Konditorei), ein Büro (Architektur, ein zugehöriges Studio) oder ein Geschäft, da jede Umgebung ihre eigenen Merkmale hat und als solche muss nach Verwendungszweck unterschieden werden.

Das Konzept der Innenarchitektur (wörtlich: Innenarchitektur) ist im Architekturbereich nicht neu. Bei näherer Betrachtung würde es ausreichen, eine historische Villa zu besuchen, um festzustellen, wie die Konzeptidee in jedem Detail respektiert wurde. Ein Beispiel von allem ist es Liberty-Stil von einigen Villen in vielen italienischen Regionen, in denen das florale Element und die geschwungenen Geometrien vorherrschen, die nicht nur die Struktur der Gebäude, sondern auch die Einrichtung nachzeichnen.

La Königspalast von Caserta Es ist voller Trends und Ideen im Bereich der Innenarchitektur, die in der Lage sind, zwischen verschiedenen Trends zu wechseln, die alle zu den Umgebungen passen, in denen die Möbel aufgestellt sind. Auf den ersten Blick bemerkt der Besucher die Opulenz der Accessoires in Kombination mit der Opulenz der Gemälde, doch nicht jedes Detail wird dem Zufall überlassen, wie das Badezimmer von Maria Carolina, in dem selbst die Fresken gekonnt mit der typischen Atmosphäre eines kombiniert werden edle Frau.

nell 'Innenarchitektur Daher entsteht die Fähigkeit, Umgebungen in charakteristische Räume zu verwandeln, die eine Botschaft, eine Empfindung vermitteln können. Jedes Detail ist das Ergebnis einer sorgfältigen Studie, die sich sowohl auf den ästhetischen Aspekt als auch (und vor allem) auf die Frage nach Praktikabilität und Funktionalität konzentriert. Um ein Ergebnis zu erzielen

verlassen zu einem-Interieur-Designer-3

Es ist jedoch notwendig, über das richtige Wissen zu verfügen und sich nicht nur auf Ratschläge zu verlassen, die im Internet und in Zeitschriften gefunden werden Dekorateur sucht nach Erfahrung und Sicherheit, die jede Art von Anforderung erfüllen kann.

Unabhängig davon, ob es sich um die Einrichtung eines Gebäudes oder vielmehr um die Erstellung eines Projekts für Ihr eigenes Geschäft handelt, wird die Figur des Innenarchitekten wie ein Ingenieur oder ein Vermesser von grundlegender Bedeutung.

Obwohl die Figur des Architekten immer mit dem Konzept der Gestaltung von Strukturen kombiniert wurde, widmen sich viele stattdessen der Suche nach den besten Lösungen für die Definition von Innenräumen. Der Grund wird sofort angegeben, da die heutige Gesellschaft dem Binomial besondere Aufmerksamkeit schenkt Funktionalität - Innovation. Unter Funktionalität verstehen wir die Präferenz, dass Innenräume maximal genutzt werden und auf jede Art von Bedarf perfekt reagieren können. Innovation ist ein viel umfassenderes Konzept, da es sowohl den Stil der Einrichtung als auch die Renovierungsarbeiten umfasst umweltfreundlich und reduzierter Energieverbrauch.

Mit anderen Worten, die Investition in die Liebe zum Detail und die Gestaltung von Räumen muss sich über die Jahre amortisieren, indem der Verbrauch gesenkt und in jeder Hinsicht ein komfortables Umfeld geschaffen wird. In der Tat die Innenarchitektur Es ist nichts anderes als die Gestaltung von Räumen und all jenen Gegenständen der allgemeinen Nutzung (Möbel, Einrichtungsgegenstände, Geräte), die an einem geschlossenen Ort aufgestellt werden, der ein Privathaus, ein öffentlicher Ort oder eine Arbeitsumgebung sein kann.

Die Rolle des Innenarchitekten besteht nicht nur darin, zu wissen, wie man Einrichtungszubehör kombiniert oder eine Art von Gemälde wählt, die eine Umgebung beleuchten kann: In Wirklichkeit richtet der Designer seine Aufmerksamkeit hauptsächlich (und nicht ausschließlich) auf die Aspekte praktisch und funktional für Wohnumgebungen. Studieren Sie die dem Kunden zur Verfügung stehenden Räume (ein Studio-Apartment, ein Loft, ein Dachboden, eine Villa, ein Apartment usw.), die richtige Größe (besserer offener Raum oder ein zusätzliches Zimmer im Haus) und die Einrichtung (welcher Stil zwischen modern, zeitgemäß, schäbig, ländlich, klassisch zu wählen ist), die Materialien (ein Harzboden eignet sich für einen öffentlich zugänglichen Raum im Gegensatz zu einem Laminat, das sich als hervorragende Lösung für ein Ferienhaus eignet).

L 'ArchitektDarüber hinaus wird die geeignete Alternative zur Optimierung der Ressourcen mithilfe von Wärme- und Schalldämmsystemen sowie die Auswahl alternativer Energien mit reduzierter Umweltbelastung ermittelt. Zum Beispiel kann eine Villa in den Vororten das Potenzial des Sonnenlichts nutzen, um saubere Energie zu erhalten, während eine Wohnung in der Stadt von der städtischen Verschmutzung isoliert werden muss und Systeme installiert werden müssen, die die Außenluft vor Smog und Pollen filtern können.

Bei der Renovierung eines Raums entwirft der Innenarchitekt Elemente, die den Zugang für Behinderte erleichtern, empfiehlt die besten Maßnahmen zur Modernisierung einer Struktur gemäß dem Verwendungszweck und in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften. Ein Bauernhaus kann in ein Bed and Breakfast umgewandelt werden, wenn bestimmte Arbeiten ausgeführt werden, die die Sicherheit der Orte zugunsten der Kunden gewährleisten, so wie ein Lagerhaus eine Loungebar aufnehmen kann, wenn der Designer einen Hintergrund schafft, der den Ort in einen verwandelt Wahrzeichen für die Stadt.

Entdecken Sie die Vorteile, wenn Sie sich mit Kreativität und Erfahrung auf einen Interior Designer verlassen

Warum einen Innenarchitekten wählen?? Diese Frage stellt sich häufig denjenigen, die gerade eine Immobilie renovieren. Der erste Faktor, der berücksichtigt wird, sind die Kosten - Möglichkeiten, die ein Innenarchitekt darstellen kann, denn um sich auf einen Fachmann zu verlassen, müssen Sie die Kosten für sein Honorar tragen. Die Aufnahme der Innenarchitekturgebühr in das Budget bedeutet für viele, die Idee aufzugeben, von einem Experten beraten zu werden, und zu glauben, dass DIY jede Art von Problem lösen kann.

Es würde ausreichen, sich über die neuesten Trends zu informieren, einige Kataloge zu durchsuchen, um die besten Möbel auszuwählen, oder die Seiten eines Blogs zu studieren, um einen Einblick in die Wärmedämmung von Umgebungen zu erhalten. Do-it-yourself kann bis zu einem bestimmten Punkt arbeiten, aber dann stellt sich die Frage:Raumoptimierung, die Notwendigkeit, die Umgebungen an die neuen Vorschriften anzupassen, die Notwendigkeit, die besten Marken auf dem Markt zu kennen.

Die Vorteile Sie sind zahlreich und alle darauf ausgerichtet, die Bedürfnisse des Kunden zu respektieren und alle Arten von Erwartungen zu erfüllen. Der Innenarchitekt entwirft in der Tat erst, nachdem er in Anwesenheit des Kunden mehr als eine Inspektion durchgeführt hat, und nur dann, wenn er am Ende der Arbeiten klar ist, was das erwartete Ergebnis ist. Während der Interviews wird er die kritischen Aspekte der Umgebung bewerten, verschiedene Vorschläge einreichen, ohne jemals seinen eigenen Standpunkt aufzuerlegen, und den Kunden bei jeder Wahl unterstützen. Er berät über die Bauinterventionen, die durchgeführt werden müssen, um die Struktur bewohnbar zu machen, und untersucht den praktischen Aspekt einer Immobilie. Er wird versuchen, die Räume zu vergrößern oder zu verkleinern, um ein zusätzliches Badezimmer zu erhalten, oder er wird offene Räume wie einen Garten oder eine Terrasse neu bewerten.

Die Erfahrung des Innenarchitekten ist in der Tat das Ergebnis einer sorgfältigen Studie Innensanierung: Der Plan vieler Bauwerke bezieht sich auf architektonische Regeln, die in den vergangenen Jahrzehnten angewendet wurden, während moderne Architektur die Räume auf eine Handvoll Räume reduziert. Es ist möglich, ein Studio-Apartment zu verbessern, indem Sie möbliertes Zubehör verwenden, anstatt eine verwirrende Vorstellung von Möbeln zu erzeugen, die ohne Kriterien liegen, oder Sie können die Beleuchtung eines blinden Badezimmers neu bewerten, indem Sie sich einfach auf helle Farben konzentrieren.

verlassen zu einem-Interieur-Designer-2Ein Dachboden, der als Dachboden genutzt wird, könnte ein komfortables Zuhause werden, wenn es möglich wäre, den Energieaspekt zu optimieren und den Dachboden zu isolieren Überdachung und Schaffung von Oberlichtern, die nützlich sind, um das Licht in den Räumen zu erhöhen. Ein Büro kann funktionsfähig sein, wenn bewegliche Wände verwendet werden. Dies ist wichtig, wenn dasselbe in einem gemieteten Raum wiederhergestellt wird. Die Wahl der Farben für die Wände hat ihre eigene Bedeutung: Sie müssen nicht nur der Farbe der Möbel entsprechen, sondern Sie müssen sich auch für helle und zarte Farben entscheiden, wenn Sie ein Wohnzimmer, eine Küche oder ein Badezimmer streichen möchten, wobei die hellen Farbtöne für die Schlafzimmer erhalten bleiben. Bett.

Der Innenarchitekt wird ein Konzept definieren, das dem gesamten Projekt folgt: Die Idee wird vom Kunden vorgebracht, der möglicherweise die Schaffung entspannender Umgebungen bevorzugt, die an die städtische oder bergige Atmosphäre erinnern, aber auch die Schaffung komfortabler Räume, die mit verschiedenen Dienstleistungen ausgestattet sind Dazu gehören die multifunktionale Dusche, der schallisolierte Arbeitsraum oder die Installation eines Thermokochers. Der Stil der Einrichtung beeinflusst auch die Auswahl der Geräte, das Beleuchtungssystem und die Gemälde, die die persönliche Note verleihen, die die Räume charakterisiert.

In Bearbeitung dieDekorateur wird den Fortschritt der Arbeiten zeigen, die dank der Verfügbarkeit innovativer Software für die Innenarchitektur einen detaillierten Überblick über das Endergebnis erhalten. Der Service von 3D virtuelles Design Dies ist ein nicht zu unterschätzender Aspekt, da der Kunde ein klares Bild von der Arbeit des Designers erhalten kann.

Zusammen mit letzterem können Sie die Änderung einiger Elemente anfordern, wenn diese nicht Ihren Erwartungen entsprechen, und so jede Art von Änderung sofort visualisieren, ohne echte Eingriffe in die Struktur vorzunehmen. Das virtuelle 3D-Design ermöglicht es Ihnen auch, die Anordnung der Möbel, die Beleuchtung, die Verwendung von Farben und die Änderung von Räumen anzuzeigen. Das Virtuelles 3D-Renovierungsprojekt Dies erleichtert die Arbeit des Innenarchitekten weiter, der in der Lage sein wird, jede Art von Intervention im Voraus anzugeben, noch bevor er Arbeiten ausführt.

Wie viel kostet ein Innenarchitekt? Es wird sofort gesagt: Die Innenausstattung wird in die Beratung einbezogen, ohne die Kosten für den Einkauf von Materialien, Einrichtungsgegenständen und die Hilfe von Facharbeitern. Die Gebühr variiert je nach Lehrplan und Erfahrung des Fachmanns: Ein Designer, der verschiedene Jobs ausgeübt hat, kann allen geeignete Lösungen zu erschwinglichen Kosten vorschlagen.


Meine Kontaktdaten:

Fühlen Sie sich frei, mich für Informationen zu kontaktieren, das Angebot ist kostenlos und Sie können Online anfragen oder nutzen Sie die Kontaktdaten auf dieser Seite.


Begleiten Sie uns: